Erfolgreicher Start für die Turnerinnen vom TSV Laichingen

Zu Beginn der Kreisligasaison A im weiblichen Kunstturnen traten am Sonntag den 10. Juli acht Teams in Weinstadt  in der Beutelsbacher Halle gegeneinander an. Den zahlreichen Zuschauern wurde attraktiver Turnsport geboten. Die Turnerinnen vom TSV Laichingen kamen überraschend auf Platz zwei. Für Laichingen starteten Theresa Katz, Maike Drechsler und Theresa Schmutz. Die drei Laichinger Turnerinnen traten erstmal gemeinsam mit vier Turnerinnen aus Merklingen mit Marina Kohn, Lisa-Marie Ruml, Anja Ziller und Anja Gaubitz gegen die Mannschaften aus Lorch, Metzingen, Derendingen-Kirchentellinsfurt, Nattheim, Schmiden, Leinfelden und  Ludwigsburg an. Die Turnerinnen vom TSV Laichingen begannen am Stufenbarren, gefolgt vom Schwebebalken, Boden und Sprung. Nach ein paar kleinen Unsicherheiten zum Start des Wettkampfes fanden die Mädels immer mehr in den Wettkampf und konnten so fehlerfreie und saubere Übungen präsentieren, die der Mannschaft wertvolle Punkte brachte. Im Gesamtergebnis gewann der TSV Lorch mit 143.40 Punkten vor dem TSV Laichingen mit 142.25 Punkten. In der Einzelwertung des 1. Wettkamptages landeten gleich zwei Turnerinnen durch ihre überragenden Leistungen auf den Podestplätzen. Theresa Schmutz sicherte sich Platz 3 und Maike Drechsler gewann die Einzelwertung mit ganzen 4 Punkten Abstand. Am 9. Oktober findet der zweite Wettkampftag der Kreisliga A Mitte in Nattheim statt. Der Gesamtsieger des 1. und 2. Wettkampftags steigt dann direkt in die Bezirksliga auf, der Zweitplatzierte muss in die Relegation. Somit haben die Turnerinnen bislang eine sehr gute Ausgangsposition für einen weiteren Aufstieg.