Johannes Schaal international erfolgreich

Ein vierter Platz im Gerätefinale Reck und ein sechster Platz im Mehrkampf ist die Ausbeute für Johannes Schaal beim internationalen Turnier der Geräteturner beim Rheintalcup im schweizerischen Widnau. Ein Fehler bei der Landung kostete den Laichinge bessere Platzierung am "Königsgerät", dem Reck.

Eine Woche nach dem Gewinn der Baden-Würtetembergischen Meisterschaften ging es für Johannes Schaal zusammen mit den Trainingskameraden aus Ulm zum nächsten Wettkampf in die Schweiz. Etwa 20 Turner aus Costa Rica, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Österreich, der Schweiz und Deutschland trafen sich dort. Nach einemziemlich verpatzten Beginn am Pauschenpferd konnte sich Johannes Schaal an den folgenden Geräten deutlich steigern und am Ende den sechsten Gesamtplatz im Mehrkampf erreichen. Mit der besten Übung am Reck hatte ersich die Finalteilnahme an diesem Gerät gesichert und trat als letzter Turner des Abends ans Königsgerät. Zwar konnte er seine Übung durchbringen, aber en Fehler bei der Landung am Abgang bedeutete am Schluss den undankbaren vierten Platz.  Alles in allem war es dennoch ein gelungener Auftritt auf internationalem Terrain und wird weitere Motivation füe die anstehenden  Wettkämpfe in nächster Zeit sein.

 

Zurück zur Übersicht Bilder und Berichte 2009